14.02.2018

Tag der Berufspädagogik

Digitalisierung 4.0 in Wirtschaft und Bildung


Studierende

Foto: contrastwerkstatt/fotolia

17. April 2018  Die einen sprechen von großartigen noch nie dagewesenen Chancen und Perspektiven in einer vernetzten Welt, die anderen vom Massenverlust von Arbeitsplätzen und einer nicht absehbaren Veränderung unseres Alltags.

Der Tag der Berufspädagogik, der am 17. April 2018 von 9:3016:30 in der Aula am Campus Nord der PH Steiermark stattfindet, bietet einen Einblick in die digitale Welt der Wirtschaft und Bildung. Erfahren Sie, welche Auswirkungen die Digitalisierung 4.0 auf Lehrende und Lernende in der Berufsbildung haben wird. 

Programm

9:309:45Begrüßung
Prof.in Dr.in Nina Bialowas, Institutsleiterin
Statement: Prof.in Dr.in Elgrid Messner, Rektorin der PH Steiermark
9:4510:30Keynote 1
Franz Weghofer
, Projektleitung  SMART FACTORY
Magna Steyr  Industrie 4.0  Strategie
Technology Steering, COC Complete Vehicle Manufacturing

Wirtschaft 4.0: Ist-Zustand und Zukunftsperspektive, Einfluss auf Arbeitswelt und Wirtschaft
10:3011:15Keynote 2
Ing. Hermann Studnitzka
, Leiter Didactic Concepts, Festo
Digitale Bildung  Bildung für Digitalisierung
Kompetenzen für #digital: Eigeninitiative und Selbstverantwortung durch neue Lernformen
11:1511:45Pause
11:4512:45Podiumsdiskussion
12:4513:45Mittagspause mit One Pots aus der Küche der Ernährungspädagogik
13:4514:45 und
15:0016:00
Workshops
  • Berufsbildung 4.0  Schulentwicklungsarbeit am Schulstandort
  • Online-Handel, Online-Werbung
  • Das virtuelle Hotel: Digitale Entwicklung im Berufsfeld Tourismus und Gastronomie
  • Microsoft Teams Kollaboration mit und innerhalb der Klasse
  • Bewusste Ernährung im Zeitalter der Digitalisierung 4.0
16:0016:30Ausklang Fotoimpressionen / Kaffee und Kuchen

Anmeldung per E-Mail an bettina.hinkel@phst.at 

Einladungskarte zum Tag der Berufspädagogik

Hörtipp: Das Team rund um den Tag der Berufspädagogik war am 08. Februar 2018 zu Gast bei Radioigel, dem Bildungsradio der PH Steiermark. Mag.a Bettina Pflug sprach mit Institutsleiterin Mag.a Dr.in Nina Bialowas, Organisatorin Mag.a Bettina Hinkel sowie den Verantwortlichen der Workshops Gundula Krausneker, MA, Mag. Thorsten Jarz sowie Mag. Dr. Günter Zechner. Mit Klick auf den Player kommen Sie zur Radioigel-Website und können die Sendung nachhören.