15.10.2018

Tagung "Heimat in der Kinder- und Jugendliteratur – vom Alpl ins WWW"

Freitag, 23. November, 14.00 – Samstag, 24. November 2018, 17.00, PH Steiermark, Aula, Hasnerplatz 12, 8010 Graz


Foto: Ulflulfl

Das KiJuLit Zentrum für Forschung und Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur der Pädagogischen Hochschule Steiermark veranstaltete von 23.24. November 2018 anlässlich des 175. Geburtstags und 100. Todestags Peter Roseggers die wissenschaftliche Tagung "Heimat in der Kinder- und Jugendliteratur Vom Alpl ins WWW". Internationale Vortragende präsentierten Forschungsergebnisse rund um den Heimatbegriff. Die dazu in der Kinder- und Jugendliteratur angebotenen Bilder wurden in Hinblick auf die heutige Migrationsgesellschaft differenziert diskutiert.

In der Kinder- und Jugendliteratur spielt Heimat eine ambivalente Rolle. So kann dieses "Zuhause" einerseits Ausgangs- und Zielpunkt für selbstgewählte Abenteuer für eine notwendige Reifung und Ablösung darstellen, andererseits der Ort sein, dem kindliche und jugendliche Protagonistinnen und Protagonisten entfliehen müssen, um ein neues "Zuhause" zu finden. Heimat in der ursprünglichen Bedeutung als Ort, Gegend, Land, wo man sich heimisch fühlt bzw. woher man stammt, entspricht dem englischen Begriff "home". Aber durch rassistische und nationalistische Diskurse ist der Begriff "Heimat" im deutschsprachigen Raum bis heute trotz neuerer Deutungsversuche ideologisch besetzt.

All diese Facetten der "Heimat in der Kinder- und Jugendliteratur" und ihren multimedialen Spielräumen von Peter Roseggers Werk und Wirkung (auch im Unterricht) bis hin zur Analyse aktueller Texte aus der internationalen Kinder- und Jugendliteratur beleuchten Literatur- und Kulturwissenschaftlerinnen und Kulturwissenschaftler, Historikerinnen und Historiker sowie Literaturdidaktikerinnen und Literaturdidaktiker.

Die Vortragssprachen waren Deutsch und Englisch.

Einladungskarte

HS-Prof.in Mag.a Dr.in Sabine Fuchs bei igel TV über die Tagung

Programm der Tagung Heimat in der Kinder- und Jugendliteratur