zum Inhalt zum Menü

Hochschullernwerkstätten

 

Die Lehramtsstudien und das Fort- und Weiterbildungsprogramm der PH Steiermark sind wissenschaftsfundiert und praxisorientiert. Theorie und Praxis werden eng miteinander verbunden. Aus didaktischer Sicht sind Hochschullernwerkstätten geeignete Einrichtungen, um diesem Prinzip gerecht zu werden. Hochschullernwerkstätten sind Kontexte, deren zentrale Anliegen bestehen, einen Lernort zu bieten, an dem durch Anleitung und Erfahrungen im Sinne von "learning by doing" zu arbeiten. 

Aus diesem Grund hat die PH Steiermark mehrere Hochschullernwerkstätten eingerichtet, wie die Hochschulgalerie, die ein Begegnungs- und Auseinandersetzungsort mit Kunst und Künstler*innen ist, den Hochschulchor, der Studierenden die Freude am Singen und Musizieren näherbringt, RadioIgel & IgelTV, das Radio- und Fernsehstudio, in dem Studierende, Lehrer*innen und Schüler*innen ganze Sendungen produzieren, PHI, die Hochschullernwerkstatt Mathematik, in der die Welt mathematisch erlebt und Begriffe wird, das Digital Learning Lab, das Medienbildung hands on ermöglicht, ODE, die Hochschullernwerkstatt Deutsch, in der Vielfalt der Buch-, Erzähl- und Schriftkultur entdeckt werden kann sowie die Hochschullernwerkstatt Sachunterricht, die vielseitigen Zugänge zur Welt eröffnet.

Vizerektorat für Studium und Lehre

Kontakt

Kontakt

HS-Prof.in Mag.a Dr.in Regina Weitlaner
Vizerektorin für Studium und Lehre

Kontakt:
T: +43 (0) 316 8067 1002
E: regina.weitlaner@phst.at
B: A.EG.08
A: Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Foto: M. Größler / PHSt