zum Inhalt

Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung

Absolventinnen des Bachelorstudiums


Sie möchten Lehrer/in in der Sekundarstufe Allgemeinbildung werden?

Das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung befähigt zum Unterrichten in den von Ihnen gewählten Fächern an den Schulen der Sekundarstufe Allgemeinbildende höhere Schule (AHS), Mittelschule (MS) und Berufsbildende mittlere und höhere Schule (BMHS). Es dauert acht Semester und umfasst 240 EC. Sie studieren zwei Fächer oder ein Fach und eine Spezialisierung. Für ein freiwilliges weiteres Fach können Sie während oder nach Ihrem Studium ein Erweiterungsstudium absolvieren, das auch Lehrpersonen mit einem NMS-Lehramt zu ihrer Nachqualifizierung für ein Masterstudium inskribieren können. In Graz können Sie aus 28 Fächern inkl. zwei Spezialisierungen wählen. Diese akademische Ausbildung berechtigt sowohl zum Einstieg in den Beruf als auch zur Inskription des weiterführenden Masterstudiums Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung. Sie schließen dieses Studium mit dem akademischen Grad Bachelor of Education (BEd) ab.

Das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung wird im Entwicklungsverbund Süd-Ost von Pädagogischen Hochschulen und Universitäten gemeinsam angeboten. Mit der Inskription an der PH Steiermark erfolgt eine automatische Mitinskription an der Universität Graz, Technischen Universität Graz, Kunstuniversität Graz, KPH Graz, PH Kärnten, Universität Klagenfurt und PH Burgenland, womit Ihnen das gesamte Lehramtsangebot dieser Institutionen zur Verfügung steht.

Diese Fächer können Sie im Verbund Süd-Ost studieren!

  • Bewegung & Sport
  • Bildnerische Erziehung
  • Biologie & Umweltkunde
  • Bosnisch/Kroatisch/Serbisch
  • Burgenland-Kroatisch (nur PH Burgenland)
  • Chemie
  • Darstellende Geometrie
  • Deutsch
  • Englisch
  • Ernährung, Gesundheit & Konsum
  • Französisch
  • Geographie & Wirtschaftskunde
  • Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung
  • Griechisch
  • Informatik
  • Inklusive Pädagogik (Spezialisierung)
  • Instrumentalerziehung
  • Italienisch
  • Katholische Religion
  • Latein
  • Mathematik
  • Musikerziehung
  • Philosophie & Psychologie
  • Physik
  • Russisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
  • Technische & Textile Gestaltung
  • Vertiefende Religionspädagogik (Spezialisierung nur in Kombination mit Katholischer Religion)

Allgemeine Informationen zum Bachelorstudium

Qualifikationsprofil und Graduierung

Qualifikationsprofil und Graduierung

Das gemeinsam eingerichtete Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung im Entwicklungsverbund Süd-Ost zielt auf eine grundlegende professions- und wissenschaftsorientierte Ausbildung in den für die Berufsausübung nötigen Kompetenzen ab. Inhaltlich fließen Analysen des Berufsfelds, nationale und internationale Standardkataloge sowie die vom Entwicklungsrat empfohlenen Kompetenzen von Pädagoginnen und Pädagogen ein. Module des Studiums nehmen Bezug auf die im Entwicklungsverbund Süd-Ost festgelegten Kernelemente der Profession und gehen auf die geltenden Lehrpläne der Sekundarstufe sowie auf rechtliche Grundlagen ein. Nach erfolgreichem Abschluss aller geforderten Prüfungen wird den Absolventinnen und Absolventen der akademische Grad "Bachelor of Education" (BEd), verliehen.

Studienarchitektur

Studienarchitektur

Das Bachelorstudium dauert acht Semester, umfasst 240 EC und schließt mit einem Bachelor of Education (BEd). Sie studieren zwei Fächer oder ein Fach und eine Spezialisierung.

Unterrichtsfach 1
Unterrichtsfach 2
Bildungswissenschaftliche Grundlagen (30 EC)
Fachwissenschaft und Fachdidaktik (90 EC)
und Pädagogisch-Praktische Studien (5 EC)
Fachwissenschaft und Fachdidaktik (90 EC)
und Pädagogisch-Praktische Studien (5 EC)
Pädagogisch-Praktische Studien (10 EC)
Freie Wahlfächer (5 EC)
Bachelorarbeit (5 EC)

Das darauf aufbauende Masterstudium dauert vier Semester, umfasst 120 EC, und schließt mit dem Titel Master of Education (MEd).

Curricula

Curricula

Das Curriculum des Bachelorstudiums mit Beginn 2019 finden Sie hier.
Das Curriculum des Bachelorstudiums mit Beginn 2018 finden Sie hier.
Das Curriculum des Bachelorstudiums mit Beginn 2017 finden Sie hier.
Das Curriculum des Bachelorstudiums mit Beginn 2015/16 finden Sie hier.

Prüfungsordnung

Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung legt die Rahmenbedingungen für die Prüfungen fest.

Beschluss der Stuko vom 28.09.2015 für das Studium Sekundarstufe Allgemeinbildung:

Dem Antrag auf Genehmigung einer abweichenden Prüfungsmethode ist zu entsprechen, wenn die/der Studierende eine länger andauernde Behinderung nachweist, die ihr oder ihm die Ablegung der Prüfung in der vorgeschriebenen Methode unmöglich macht und der Inhalt und die Anforderungen der Prüfung durch eine abweichende Methode nicht beeinträchtigt werden.

Auf Ansuchen der/des Studierenden sind bei der zweiten und dritten Wiederholung der Prüfung andere Lehrende als der/die Lehrveranstaltungsleiter/in als Prüfer/innen einzusetzen, wenn dies organisatorisch möglich ist.

Für Lehrveranstaltungen mit nicht immanentem Prüfungscharakter außerhalb der Studieneingangs- und Orientierungsphase sind Prüfungstermine für den Anfang, die Mitte und für das Ende jedes Semesters anzusetzen, sodass mindestens sechs Prüfungstermine pro Jahr existieren.

Studieneingangs- und Orientierungsphase (LV Lehren und Lernen im Unterricht, LV Orientierung im Berufsfeld):
Es müssen mindestens zwei Prüfungstermine pro Semester vorgesehen werden, sodass mindestens vier Prüfungstermine pro Jahr existieren.

Beschluss des Hochschulkollegiums vom 01.04.2016 für das Studium Sekundarstufe Allgemeinbildung:

Es können auch außerhalb der Zeiten der Lehrveranstaltungen Prüfungstermine angeboten werden. In den Sommerferien können die ersten beiden Juliwochen sowie die letzte Septemberwoche für Prüfungen dafür herangezogen werden.

Beschluss des Hochschulkollegiums vom 14.09.2017 für das Studium Sekundarstufe Allgemeinbildung:

Richtlinie zur Durchführung und Wiederholung von prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen

Studienorganisation

Studienorganisation

Allgemeine Informationen zur Studienorganisation finden Sie hier.

Bachelorarbeit

Bachelorarbeit

Alle Informationen zur Bachelorarbeit am Ende Ihres Studiums finden Sie unter Bachelorarbeit.

Fächer und Ansprechpersonen

Fächer und Ansprechpersonen

Bachelorstudium pro Fach

StudienprogrammleiterIn

Raum

Bewegung und SportHS-Prof.in Dr.in Evelyn Erlitz-LaneggerN.02.17
Bildnerische Erziehung HS-Prof.in MMag. Brigitte Kovacs, PhD.
Biologie und UmweltkundeProf.in MMag.a Sonja EnzingerA.01.13
ChemieProf.in Mag.a Dr.in Alice Pietsch
Prof.in Mag.a Josefine Jaritz
N.01.28
DeutschHS-Prof.in Mag.a Dr.in Sabine FuchsA.02.20
EnglischProf.in Mag.a Dr.in Karin Da Rocha
Prof.in Mag.a Karin Rath
A.02.23
Ernährung, Gesundheit und KonsumProf.in Gerda Kernbichler, BEd MAA.01.03
Geographie und WirtschaftskundeHS-Prof. Mag. Dr. Matthias Kowasch
A.02.31
Geschichte, Sozialkunde und Politische BildungProf. Mag. Dr. Michael Hammer, BAA.01.07
InformatikProf. Martin Teufel, MA BEd Ing.
N.02.01
MathematikHS-Prof. Mag. Dipl.-Ing. Josef RanzA.02.18
MusikerziehungProf. Mag. Dr. Gilbert Flecker
A.01.07
PhysikHS-Prof. Mag. Dr. Erich ReichelA.02.25
Technische und Textile GestaltungProf.in Mag.a Karin Gollowitsch
HS-Prof.in Dipl.-Ing.in Dr.in Marion Starzacher
A.03.09
Spezialisierung Inklusive PädagogikIL Prof.in Mag.a Dr.in Andrea Holzinger
Prof.in Mag.a Edvina Besic, MSc PhD.
A.02.01

Mehr Informationen zu den einzelnen Fächern finden Sie in den Curricula.

Aktuelles zum Bachelorstudium

News Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung

News Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung

Wichtige Mitteilungen für Studierende sowie Studienanfängerinnen und -anfänger finden Sie auf der Seite der Studienorganisation und bei den News für das Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Der nächste Tag der offenen Tür findet im März 2021 (9:00 – 15:00) statt.

Aufnahmeverfahren

Aufnahmeverfahren

Informationen zum Aufnahmeverfahren finden Sie hier.

Studienberatung

Studienberatung

Josef Ranz

Josef Ranz

HS-Prof. DI Mag. Josef Ranz

Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung

Vor dem Studium

Vor dem Studium

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Lehramtsstudium! Alles was Sie über ein Studium an der PH Steiermark wissen sollten finden Sie hier: Vor dem Studium.

Während des Studiums

Während des Studiums

Während des Studiums besuchen Sie Ihre Lehrveranstaltungen, schreiben Ihre Arbeiten und legen Ihre Prüfungen ab. Hier haben wir alle Informationen für Sie zusammengefasst: Während es Studiums

FAQs

FAQs

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Auslandsstudium/Auslandspraktika

Auslandsstudium/Auslandspraktika

Es gibt die Möglichkeit eines Auslandssemesters an einer unserer Partneruniversitäten in ganz Europa (ohne Zeitverlust im Studium), z. B. in Belgien, Island, Schweden, Spanien, Tschechien etc. sowie von der EU geförderte Auslandspraktika.

Hier finden Sie alle Informationen

Inklusiv Studieren

Inklusiv Studieren

Weil uns die Zielsetzungen von Diversität und Inklusion ein zentrales Anliegen sind, sind Studierende mit Behinderungen, chronischen Erkrankungen sowie Studierende mit anderen Erstsprachen als Deutsch bei uns herzlich willkommen. Um einen gleichberechtigten und gleichwertigen Zugang zu allen Angeboten und Leistungen der PH Steiermark zu unterstützen, wurde die Servicestelle für Inklusives Studieren mit Fachpersonen eingerichtet.

Mehr finden Sie auf der Seite Inklusiv Studieren.

Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark Campus Nord
Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung

Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 6202
E-Mail: sekundar@phst.at

Foto: M. Größler / PHSt